Klavierzoo im Tramdepot - Der Berliner Salon Christofori und seine Flügel

  • Sonntag, 4. Mai 2014, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 4. Mai 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 9. Mai 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die ehemalige Tramwerkstatt im Berliner Multikultiviertel Wedding ist ein besonderer Ort. Notenpulte und Flügelbeine hängen an den Wänden, und der Fussboden ist vollgestopft mit hochkant gestellten Klavieren und Flügeln vergangener Epochen.

Die Tastentier-Sammlung gehört dem Arzt Christoph Schreiber, der sie wie seinen Augapfel hütet und über Eigenarten und Bauweise seiner Schützlinge genau Bescheid weiss.

Tagsüber wird hier repariert, restauriert und gestimmt, abends öffnen sich die Tore zum Konzert mit jungen Pianisten und Ensembles. Unterdessen ist der „Salon Cristofori eine angesagte Location mit 199 fast immer ausverkauften Plätzen und einem gemischten Publikum abseits der etablierten Konzertsäle.

Vor dem Konzert dürfen sich die Pianistinnen und Pianistenen einen von zehn restaurierten Flügeln aussuchen und spielen dann je nach Geschmack Liszt auf einem Erard-Flügel, Debussy auf einem Challen oder Beethoven auf einem Nanette-Streicher-Hammerflügel.

Bettina Brand auf Besuch im Klavierzoo und im Gespräch mit den Menschen dort.

Redaktion: Bettina Brand