Mit Bleistift, Uhr und Papier: Der Komponist Aulis Sallinen

  • Sonntag, 29. März 2015, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. März 2015, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 8. Mai 2015, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Aulis Sallinen ist einer der führenden Komponisten Finnlands mit einer erstaunlichen Karriere: sie reicht von jugendlichen Jazzimprovisationen bis zur Professur auf Lebenszeit.

Porträt von Aulis Sallinen.
Bildlegende: Komponist Aulis Sallinen. Wikimedia

Nach verschiedenen Etappen hat er zu einer Formensprache gefunden, die einen Ausweg aus Atonalität und Minimalismus sucht, indem sie die Genres und Epochen überschreitet hin zu einem musikalischen Pluralismus. Schon die Titel seiner Werke weisen darauf hin: «Tango-Ouvertüre» «Symphonischer Dialog», «Washingtoner Mosaik». Ironie und Selbstironie, Distanz zu Moden der Moderne, Freude am Spiel mit klassischen Vorlagen und Öffnung für zeitgenössische Themen sind seine Quellen der Kreativität. Neben Orchester - und Kammermusik hat Sallinen bisher sechs Opern geschrieben, die in historischen Räumen angesiedelt sind und zugleich die Zeitlosigkeit menschlichen Dramas betonen.

Redaktion: Hildburg Heider