Ton Koopman – auch mit 70 noch «fliegend»

  • Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 10. Oktober 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Dirigent, Organist und Cembalist Ton Koopman bezeichnet sich selbst gern als «fliegender Holländer der Alten Musik». Weil er so viel, und so viel so intensiv macht.

Grüne Wiese mit Kühen und im Hintergrund Windmühlen.
Bildlegende: Ton Koopman und seine Frau Tini Mathot haben in Holland (Bossum) ein Haus. Colourbox

Dass er bei seinem leidenschaftlichen Einsatz für die Musik von Bach und Co. nicht die Bodenhaftung verliert, dafür sorgt seine Frau Tini Mathot.

Das Haus von Ton Koopman und Tini Mathot im holländischen Bussum ist eine Fundgrube für alle Barockfans: Alte Möbel, Bilder und Stiche in den Zimmern, dann mehrere Cembali und vor allem eine immense Bücher- und Notensammlung. Die ist so gross, dass sie eine eigens angestellte Bibliothekarin betreut.

Der 70-jährige Ton Koopman ist eine Koryphäe der Barockmusik. Sein Herz schlägt vor allem für Johann Sebastian Bach und Dieterich Buxtehude, deren Werke er auf CD eingespielt hat. In Zusammenarbeit mit Tini Mathot, die nicht nur ebenfalls Cembalistin ist wie ihr Mann, sondern auch seine CD-Aufnahmeleiterin. Und die auch sonst so manches im leicht chaotischen Leben des Ton Koopman organisiert.

Redaktion: Norbert Graf