Vittorio Ghielmi – Meister des sprechenden Gambenspiels

Seine Passion ist die Suche nach unterschiedlichsten Klängen, die er seiner Gambe zu entlocken versucht. In Spanien nennt man Vittorio Ghielmi deshalb auch «lalquimista de sonido», den Klangalchemisten.

Vittorio Ghielmi.
Bildlegende: Vittorio Ghielmi. zvg

Vittorio Ghielmis Repertoire ist unglaublich breit gefächert, umfasst Musik von Renaissance bis Jazz, von Marin Marais bis Uri Caine. Klang und Artikulation interessieren den italienischen Gambisten in allen Facetten. Il suonar parlante so heisst sein Ensemble, und sprechendes Spielen, darum geht es ihm auch in seinen Interpretationen. Dafür orientiert er sich sowohl an alten Traktaten wie auch an Volksmusik aus den entlegensten Gebieten.

Redaktion: Eva Oertle