Begegnungen: Frauen in Sarajewo

Frauen in Bosnien-Herzegovina haben in den letzten 40 Jahren eine wechselvolle Geschichte erlebt. Zu kommunistischen Zeiten hatten sie von Staates wegen gute Bildungs- und Berufschancen, gleichzeitig bestanden traditionelle patriarchale Strukturen.

Unter dem Krieg in Bosnien Mitte der 1990er Jahre litten die Frauen in besonderem Masse.

Viele von ihnen flohen ins Ausland - auch in die Schweiz. Nach dem Krieg waren es die Frauen, die als erste die ethnischen Gräben im Land zu überbrücken versuchten.

Wie geht es Frauen in Bosnien-Herzegovina 13 Jahre nach Kriegsende? Sechs Frauen aus Sarajevo erzählen.