Belp - Bombay

Menschen, die ihr Leben in den Dienst der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit stellen: Drei von ihnen geben Auskunft im gross angelegten Zeitzeugenprojekt «Humem». Sie erzählen von ihrem Engagement «im Feld» und ziehen Bilanz mit Blick auf die andere Seite der Welt.

Die Baldegger-Schwester Maria-Paula pflegte während eines halben Jahrhunderts Leprakranke in Tansania. Der Tierzüchter Martin Menzi verhalf den Bauern im indischen Kerala zu leistungsfähigen Kühen. Und die Agrarökonomin Christine Etienne klärte Frauen in Ruanda über Empfängnisverhütung auf.

Redaktion: Sabine Bitter