Bob Dylan und die dunkle Unterseite der USA

  • Freitag, 8. Mai 2015, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 8. Mai 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 10. Mai 2015, 15:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die «Basement Tapes» von Bob Dylan aus den späten 1960er-Jahren sind eines der berühmtesten publik gewordenen Skizzenbücher innerhalb der Geschichte populärer Musik. Der grösste Troubadour der Rockgeschichte erweist sich darin als kenntnisreicher Chronist der USA.

Bob Dylan
Bildlegende: Dylans «Basement Tapes»wurden neu herausgegeben. Keystone

Entstanden sind die «Basement Tapes» Ende der 1960er-Jahre, 1975 wurden sie erstmals offiziell veröffentlicht und vor kurzem neu herausgegeben. Sie sind ein Füllhorn mit Liedern, eigenen neuen und Songs von Vorbildern und Freunden. Über dieses grosse Vermächtnis Dylans unterhält sich Eric Facon mit den drei grossen Dylan-Kennern der Schweiz: Martin Schäfer, Giaco Schiesser und dem Musiker Hank Shizzoe.

Autor/in: Von Eric Facon