Es spricht: Max Frisch

Viel ist seit Anfang dieses Frisch-Jahres, wo innert sechs Wochen 20. Todestag und 100. Geburtstag des bedeutenden Schweizer Schriftstellers begangen werden, über Max Frisch gesagt und geschrieben worden. In der «Passage2» kommt nun ausschliesslich der Autor selbst zu Wort.

Max Frisch mit der typischen Pose: Mit der linken Hand hälte er die Pfeife an den Mund.
Bildlegende: Max Frisch – einer der bedeutendsten Autoren der Schweiz. Imago/Sven Simon

Max Frisch ist zu hören in Gesprächen, Redeausschnitten und Lesebeispielen aus seinen Texten aus allen Jahrzehnten seines Schaffens.

Eine Collage für Frisch-Kenner und -Nichtkenner.

Redaktion: Hans-Ulrich Probst