Finnische Geschichten aus endlosen Tagen

  • Freitag, 30. Dezember 2011, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. Dezember 2011, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 1. Januar 2012, 15:00 Uhr, DRS 2

Im Norden Lapplands sind normale Tage das Ausserordentliche. Normal sind lange dunkle Winter und Sommerwochen, in denen die Sonne kaum untergeht. Wenn es wahr ist, dass Menschen vom Licht abhängig sind, müssten sie von extremen Stimmungsschwankungen gebeutelt sein.

Oder kann sich der Mensch an diese Extreme gewöhnen. Kann der Mensch das Extrem vielleicht produktiv machen, indem er darüber singt, malt, dichtet? Kann er daraus Kraft schöpfen? Oder ist die Gewöhnung ans Extrem nur eine Behauptung, eine Methode der psychischen Selbstüberlistung? Ein Augenschein vor Ort.

Produktion: Südwestrundfunk/Deutschlandfunk 2009 - von Jean-Claude Kuner und Hannu Karisto