Martha Nussbaum - Philosophin für mehr Gerechtigkeit

Die amerikanische Philosophin Martha Nussbaum gehört zu den grossen Namen ihrer Disziplin. Als politische Philosophin und Ethikerin knüpft sie an die sehr einflussreiche Theorie der Gerechtigkeit von John Rawls an und fragt, wie diese heute sinnvoll weiterentwickelt werden kann.

Martha Nussbaum fasst bei Ihren Überlegungen beonders die Anliegen von Frauen, Behinderten, aber auch von anderen Ethnien ins Auge. Es passt zu ihrem Plädoyer für mehr Gerechtigkeit, dass sich Martha Nussbaum auch stark in der aktuellen Bildungspolitik engagiert. Mit «Not for Profit» hat sie vor Jahren eine vielbeachtete Kampfschrift für die Stärkung der Geisteswissenschaften vorgelegt.

Erstausstrahlung: 3. Februar 2012.

Redaktion: Barbara Basting