«Splish Splash» - Wenn Teenager die Popindustrie entern

  • Freitag, 23. November 2018, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 23. November 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 25. November 2018, 15:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Eine kleine Gruppe von Teenagern bestimmt anfangs der 1960er die US-amerikanischen Musikcharts: Stand By Me, On Broadway, Will You Love Me Tomorrow, Loco-Motion, (You Make Me Feel Like A) Natural Woman ist nur eine kleine Auswahl aus der endlos langen Liste ihrer Hits.

carole king & gerry goffin
Bildlegende: ZVG

Ort des Geschehens: das Brill Building am Broadway, New York. Dort schreibt eine Gruppe von High-School-Freunden Hunderte von Hits für ein neu entdecktes Zielpublikum, den Teenager mit Taschengeld.
Der «Brill Building Sound» ist eine von vielen Keimzellen des globalen Pop. Musik, wie sie heute auch in der Schweiz produziert wird. Zum Beispiel von Nemo, 19jähriger Mundart-Rapper und Popsänger, oder Roman Camenzind von der erfolgreichsten Produktionsfirma der Schweiz. Beide spiegeln sie die Hitkultur aus ihrer Warte.

Wie funktioniert populäre Musik? Eine szenische Versuchsanordnung von Annina Salis.

Redaktion: Annina Salis