Die Strippenzieherin und der Wildwest-Fan

  • Sonntag, 20. Januar 2019, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Januar 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 20. Januar 2019, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Im «Tabourettli» in Basel treffen sich die Architektin Barbara Buser und Axtwerfer Rolf Tschudin zum Gespräch bei Daniela Lager.

Barbara Buser (l) und Rolf Tschudin zu Gast bei Daniela Lager
Bildlegende: Barbara Buser (l) und Rolf Tschudin zu Gast bei Daniela Lager SRF

Barbara Buser (64)

«Ich weigere mich einfach, etwas wegzuwerfen, nur weil es aus der Mode gekommen ist», sagt Barbara Buser. Mit «etwas» meint sie nicht nur Kleider oder Schuhe, sondern Fenster und Treppen oder Fassaden und Dächer. Die Architektin Barbara Buser baut aus gebrauchten Bauteilen neue Gebäude. Sie ist Stadtentwicklerin und initiert Temporärnutzungen von brachliegenden Arealen.

Zudem rettet sie Wälder und Korkeichen in Portugal. Während zehn Jahren war sie als Entwicklungshelferin in Afrika tätig. Dort, sagt sie, habe sie gelernt, dass praktisch nichts weggeworfen wird. Barbara Buser ist Mutter einer erwachsenen Tochter und seit dreissig Jahren mit ihrem Lebenspartner zusammen, den sie in Afrika kennengelernt hat. Sie führt drei Firmen mit sechzig Mitarbeitenden und eine randvolle Agenda. Dabei wollte sie doch eigentlich etwas kürzer treten.

Rolf Tschudin (65)

Der Wilde Westen liegt mitten in Riehen (BS). Dort wohnt der pensionierte Zollrevisor mit seiner Frau Rina und Katze Cheyenne. Das Ehepaar hat sich beim Linedance kennengelernt und in Western-Look geheiratet. Wenn Rolf Tschudin das Haus verlässt, trägt er Boots und einen Cowboyhut, er sammelt Westernwaffen und liebt Countrymusik. Und: Er wirft mit Messern und Äxten auf Zielscheiben – 2017 war er gar Schweizer Meister im Axtwerfen.

Rolf Tschudin sagt, äusserlich sei er mehr Cowboy, innerlich aber mehr Indianer. Auf ausgedehnten USA-Reisen besucht er Kultstädten und Reservate der Indianer. Wären sie jünger, sagt Rolf Tschudin, dann hätten sie vielleicht schon die Koffer gepackt und in den USA ein Bed & Breakfest übernommen. «Crazy Rolf», wie ihn seine Freunde nennen, lebt seinen Wildwesttraum nun halt in Basel.

Barbara Buser und Rolf Tschudin sind zu Gast bei Daniela Lager. Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 20. Januar 2019, live aus dem «Tabourettli» in Basel gesendet. Der Eintritt ist frei, Türöffnung ist um 9 Uhr, Beginn der Sendung um 10 Uhr.

Video «Messer- und Axtwerfer Rolf Tschudin» abspielen

Messer- und Axtwerfer Rolf Tschudin

1:23 min, vom 17.1.2019

Video «Recyclebare Baustelle der Zukunft» abspielen

Recyclebare Baustelle der Zukunft

9:41 min, aus Schweiz aktuell vom 4.1.2019

Moderation: Daniela Lager, Redaktion: Daniela Lager