Die Weltenbummlerin Schmid und das Urgestein Ambauen

  • Sonntag, 30. April 2017, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 30. April 2017, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 30. April 2017, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Sie will immer weg, er bleibt am liebsten zuhause: Claudia Schmid, Trekking-Unternehmerin und Sepp Ambauen, Schreiner und Holzschnitzer. Die beiden Nidwaldner sind total verschieden. Bei Sonja Hasler treffen sie sich im «Persönlich» im Literaturhaus in der Rosenburg in Stans.

Zwei Frauen und ein Mann posieren fürs Bild.
Bildlegende: Moderatorin Sonja Hasler (links) mit Claudia Schmid und Sepp Ambauen. SRF

Claudia Schmid (57)

Ihre Mutter stammt aus Beckenried, aufgewachsen ist Claudia Schmid aber in aller Welt: Deutschland, Dänemark, Argentinien und Italien. Der Vater war Station Manager bei der Swissair. Erst mit zwanzig Jahren kam sie in die Schweiz und lernte zuerst einmal einen soliden Beruf: Physiotherapeutin.

Bald zog es sie aber wieder hinaus, überall dorthin, wo es Berge hat. Claudia Schmid wurde erst Reiseleiterin bei Baumeler, später machte sie sich selbständig und organisiert nun Trekking-Reisen von den Anden bis zum Himalaja. Wenn Claudia Schmid nicht gerade auf abgelegenen Pfaden wandert, lebt sie mit ihrem Mann in Uster.

Sepp Ambauen (62)

Sepp Ambauen, genannt «Griänäwoud Sepp», ist ein richtiges Nidwaldner Urgestein. Nicht nur wegen seines Bartes. Sepp Ambauen war einmal der «König der Steinstösser» und schleuderte den 83,5kg-Unspunnenstein 3,77 Meter weit.

Zudem ist er gelernter Schreiner, schnitzt Holzmasken, fabriziert Brunnentröge und Hornschlitten und ist auch «Dorfchläger» bei der Älplerchilbi in Beckenried. Das heisst: er packt Geschichten aus dem Dorfleben in humorvolle Verse. Manchmal macht er mit seiner Harley Davidson zwar einen Abstecher nach Italien, aber am liebsten ist er zuhause am Vierwaldstättersee. Sepp Ambauen ist verheiratet und hat zwei Töchter und einen Sohn.

Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF1 wird am Sonntag, 30. April 2017 live aus dem Literaturhaus in der Rosenburg in Stans gesendet. Gäste sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei, Türöffnung ist um 9 Uhr, Beginn der Sendung um 10 Uhr.

Sepp Ambauen in seiner Holzwerkstatt

Moderation: Sonja Hasler