Ein Akrobat und eine Regisseurin ganz persönlich

  • Sonntag, 17. Februar 2019, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Sie ist lieber hinter der Bühne, er sucht das Rampenlicht. Sie ist Sabine Boss, Drehbuchautorin und Regisseurin des Erfolgsfilms «Der Goalie bin ig». Er ist Lucas Fischer, ehemaliger Spitzen-Kunstturner, heute unterwegs als Akrobat und Sänger.

Zwei Frauen und ein Mann.
Bildlegende: Sonja Hasler mit ihren Gästen Lucas Fischer und Sabine Boss.

Sabine Boss (52), Regisseurin und Drehbuchautorin

Aufgewachsen ist Sabine Boss als Pfarrerstochter im Kanton Aargau. Ihre Jugend war schwierig. Sie brach aus, lebte als Punk, besprayte die Kantonalbank und besetzte Häuser. Dank der Zürcher Hochschule der Künste konnte sie ihre Kreativität in andere Bahnen leiten: Sie machte Filme wie «Ernstfall in Havanna» oder TV-Serien wie «Lüthi und Blanc».

Für den Film «Dr Goalie bin ig» bekam sie den Schweizer Filmpreis, den Prix Walo und den Swiss Award in der Kategorie Kultur. «Alles wunderbar, aber Erfolg ist ein flüchtiges Geschenk», sagt sie. Die 52-jährige Sabine Boss ist seit vielen Jahren liiert und lebt in Zürich. Übrigens: In der Turnstunde war sie am Reck «ein Schisshas».

Lucas Fischer (28), Akrobat und Ex-Kunstturner

Ganz anders Lucas Fischer: Lange war Kunstturnen sein Lebensinhalt. Er wuchs in einer Turnerfamilie im Aargau auf. Seine Grosseltern turnten, seine Eltern turnten auch, schon als kleiner Bub konnte er den Spagat. 2013 gewann er an der Europameisterschaft in Moskau Silber am Barren. Aber es kamen immer wieder Rückschläge: Verletzungen, dann die Diagnose Epilepsie.

Das Jahrhunderttalent Lucas Fischer beendete seine Karriere, wurde depressiv und brauchte lange für den Weg zurück ins Leben. Jetzt ist er als Akrobat, Sänger und Tänzer unterwegs: «Ich bin heute viel freier», sagt er, «niemand benotet mich mehr.» Der 28-jährige Lucas Fischer ist Single und lebt im Kanton Aargau.

Die Radio SRF 1-Talksendung «Persönlich» kommt am 17. Februar 2019 live aus der Villa Boveri in Baden (AG). Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung 09.00 Uhr, Beginn der Sendung 10.00 Uhr. Keine Sitzplatz-Reservation.

Moderation: Sonja Hasler, Redaktion: Sonja Hasler