Giger und Enz: Zwei Persönlichkeiten aus der Ostschweiz

  • Sonntag, 24. Januar 2016, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. Januar 2016, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 24. Januar 2016, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Vreni Giger gehört mit ihrem «Jägerhof» seit Jahren zur Spitze der Schweizer Gastronomie. Hansjörg Enz war als Tagesschausprecher «der Mann mit der Fliege», heute ist er Dozent für Journalismus und begeisterter Musikant. Bei Gastgeber Christian Zeugin lernen sich die beiden persönlich kennen.

(v.l.) Hansjörg Enz, Vreni Giger und Gastgeber Christian Zeugin.
Bildlegende: «Persönlich» aus St.Gallen: Christian Zeugin (rechts) begrüsste Vreni Giger und Hansjörg Enz. SRF

Vreni Giger

Vreni Giger bezeichnet sich selbst als «Saisonalität in Person»: Die Produkte auf ihren Gourmettellern entsprechen immer der aktuellen Jahreszeit. Erdbeeren im Winter oder Mandarinen im Sommer gibt es bei ihr nicht. Dass sie ein besonderes Flair für die traditionelle Schweizer Küche hat, bewies sie letztes Jahr in der SRF-Fernsehsendung «Landfrauenküche».

Mit ihren Rezepten hat sich Vreni Giger ganz an die Spitze der Schweizer Gourmetszene gekocht: Schon zum zehnten Mal in Folge hat Gault-Millau die Spezialitäten der gelernten Köchin bewertet, zuletzt wiederum mit 17 Punkten. 2003 wurde sie zur «Köchin des Jahres» gewählt.

Hansjörg Enz

Hansjörg Enz erlangte als «Mann mit der Fliege» grosse Bekanntheit beim Fernsehpublikum. Auch nach seiner Karriere als Tagesschaumoderator ist er dem Journalismus treu geblieben.

Seit 2008 ist Hansjörg Enz regelmässig als Journalismustrainer im Kongo und Burundi und engagiert sich als Entwicklungshelfer. Dazu arbeitet er als Dozent an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Vielen ist Hansjörg Enz auch bekannt als Sänger der Mundartband «Galgevögel». Und 2009 war er Teil der DOK-Serie «Auf und davon».

Die Gesprächssendung «Persönlich» wird am Sonntag, 24. Januar 2016, live aus der Lokremise in St.Gallen gesendet. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung: 9 Uhr. Beginn der Sendung: 10 Uhr. Keine Sitzplatz-Reservation.

«SRF bi de Lüt – Landfrauenküche»: Das grosse Finale 2015

«Mini Beiz, dini Beiz»: Vreni Gigers Jägerhof

«Auf und davon» mit Hansjörg Enz im Kongo (1/5)

«Auf und davon» mit Hansjörg Enz im Kongo (2/5)

«Auf und davon» mit Hansjörg Enz im Kongo (3/5)

«Auf und davon» mit Hansjörg Enz im Kongo (4/5)

«Auf und davon» mit Hansjörg Enz im Kongo (5/5)

Moderation: Christian Zeugin, Redaktion: Christian Zeugin