Maria Walliser und der Schönheitschirurg

  • Sonntag, 13. September 2015, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. September 2015, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 13. September 2015, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Ihre Herkunft könnte nicht unterschiedlicher sein: Maria Walliser kommt aus einer Bauernfamilie im Toggenburg, Volker Wedler aus der Grossstadt Hamburg. Sie wurde eine gefeierte Skirennfahrerin, er war als Arzt im Krieg. Im «Persönlich» aus St. Gallen lernen sich die beiden bei Sonja Hasler kennen.

Ex-Skirennfahrerin Maria Walliser und Schönheitschirurg Volker Wedler.
Bildlegende: Die «Persönlich»-Gäste in St.Gallen: Ex-Skirennfahrerin Maria Walliser und Schönheitschirurg Volker Wedler. zvg

Die Eltern von Maria Walliser betrieben in Mosnang (SG) einen Skilift. Klein-Maria musste Billette knipsen, durfte dafür rauf und runter fahren, so oft sie wollte.

In den goldenen 1980er-Jahren des Schweizer Skisports wurde sie Weltmeisterin, wurde zum Schätzchen der Nation und überlegte sich gar eine Schauspiel-Karriere in Hollywood.

In ihrem Leben kam dann alles anders als erwartet: Die erste Tochter kam behindert auf die Welt. Es begann eine Odyssee durch Spitäler. Heute ist Maria Walliser «Family Manager», engagiert sich für Benachteiligte, liess sich zur Yoga-Lehrerin ausbilden und pflegt zu Hause im Bündnerland 150 Rebstöcke.

Nach Genickbruch noch am Leben
Als Schönheitschirurg vergrössert Volker Wedler in seiner Praxis in Zürich Busen, spritzt Lippen auf und saugt Fett ab. Doch das ist nur eine Seite seines Lebens: Immer wieder reist er nach Burkina Faso oder Tansania, um Kinder zu operieren, die von Krankheiten oder Unfällen entstellt sind.

Aufgewachsen ist Volker Wedler in Hamburg. Er war Thaiboxer und Türsteher in der Clubszene, studierte Medizin und reiste schon als junger Arzt in den Krieg nach Ruanda. Dass er selber noch am Leben ist, grenzt an ein Wunder: Vor zwei Jahren erlitt er bei einem Sprung ins Meer einen Genickbruch.

«Persönlich»: Sie sind herzlich eingeladen!

Die Gesprächssendung «Persönlich» kommt am 13. September 2015 live aus der Lokremise St.Gallen. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung: 9 Uhr. Beginn der Sendung: 10 Uhr. Keine Sitzplatz-Reservation.

Moderation: Sonja Hasler, Redaktion: Sonja Hasler