«Persönlich» aus Basel

Karin Frei begrüsst den Philosophen Wilhelm Schmid und die Rechtsmedizinerin Kathrin Gerlach im Basler Tabourettli.

Kathrin Gerlach, Wilhelm Schmid und DRS 1-Gastgeberin Karin Frey.
Bildlegende: Kathrin Gerlach, Wilhelm Schmid und DRS 1-Gastgeberin Karin Frey. SR DRS

Wilhelm Schmid denkt als Philosoph immer wieder über das Leben nach, das «richtige» Leben, das glückliche Leben, die Lebenskunst. Sein neuestes Werk heisst: «Die Liebe neu erfinden».

In Kathrin Gerlachs Berufsalltag hingegen dreht sich alles um den Tod. Als Rechtsmedizinerin befasst sie sich mit Menschen, die unter unklaren Umständen gestorben sind.