«Persönlich» aus Zürich

Katharina Kilchenmann trifft im Restaurant «terroir» an der Rämistrasse 32 die Psychotherapeutin und Autorin Ursula Hohler und Helmut Maier, Jurist und Krimiautor.

Helmut Maier, Ursula Hohler und DRS 1-Gastgeberin Katharina Kilchenmann.
Bildlegende: Helmut Maier, Ursula Hohler und DRS 1-Gastgeberin Katharina Kilchenmann. srf

Ursula Hohler hat eine psychotherapeutische Praxis in Zürich. Ausserdem schreibt sie Gedichte: In Mundart und seit Neustem auch in Hochdeutsch. Ob als Psychotherapeutin oder als Autorin, sie befasst sich mit den universellen Themen des Menschseins und ist interessiert an der Welt, der kleinen und der grossen.

Helmut Maier ist Stabschef beim Zürcher Verkehrsverbund und schreibt «ganz nebenher» Literatur, zuletzt einen erotischen Krimi. Geboren ist Maier im Toggenburg, heute lebt er in Zürich und seine Kriminalgeschichte spielt in Uri. Er erzählt, wie er recherchiert und schreibt und warum er trotz allem gerne als Jurist arbeitet.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.