«Persönlich» live aus dem Stadt Theater Bern

Katharina Kilchenmann begrüsst im Foyer des Stadt Theaters die Schauspielerin und Komikerin Nadja Sieger und den Schwedischen Botschafter Per Thöresson.

v.l.n.r. Nadja Sieger, Schauspielerin, Katharina Kilchenmann, Gastgeberin; Per Thöresson, Schwedischer Botschafter.
Bildlegende: v.l.n.r. Nadja Sieger, Schauspielerin, Katharina Kilchenmann, Gastgeberin; Per Thöresson, Schwedischer Botschafter. srf

Bekannt ist Nadja Sieger als strubbelhaarige Nadeschkin, die ihrem Bühnenpartner Ursus keine Antwort schuldig bleibt. Seit bald einem Jahr nun hat sie einen kleinen Sohn und muss ihre Arbeit als Komikerin mit der Rolle als Mutter verbinden. Sie erzählt, wie ihr das gelingt, welche Rolle ihr Lebenspartner dabei spielt und was für absurdkomische Geschichten das Duo «Ursus und Nadeschkin» derzeit auf die Bühne zaubert.

Seit fünf Jahren ist Per Thöresson Schwedischer Botschafter in Bern. Er lebt mit seiner Familie im Berner Kirchenfeldquartier und verfolgt die innenpolitische Situation in der Schweiz und in Lichtenstein. Daneben hat er auch Zeit, in einer Band mitzuspielen, in der auch sein luxemburgischer Kollege und dessen Fahrer mit dabei sind. Wie sieht der Schwede unser Land, in dem heute, am 23. Oktober, das neue Parlament gewählt wird.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Katharina Kilchenmann