Der Koran als europäisches Erbe

  • Sonntag, 20. Februar 2011, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Februar 2011, 8:30 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:03 Uhr, DRS 2

Der Koran wird als Text der islamischen Tradition betrachtet. Professorin Angelika Neuwirth dreht die Perspektive um: Sie betrachtet den Koran als ein Dokument, das aus einer christlich-jüdisch geprägten Landschaft entstanden ist.

Damit wird der Koran auch Teil der europäischen Geschichte - worin er sonst eigentlich keinen Platz findet.

Angelika Neuwirth ist Professorin für Arabistik an der Freien Universität Berlin.