Die «reformierten» Hindus von Bern

«Unser Tempel soll ein Raum für alle sein», sagt der Tamile Sasikumar Tharmalingam, ehrenamtlicher Priester des Hinduvereins Saivanerikoodam in Bern. Der 36-jährige Familienvater befürwortet die Ausbildung von Frauen zu Priesterinnen und gestaltet die Rituale zusammen mit der Gemeinde.

Damit eckt er bei traditionellen Hindus an - gleichzeitig aber spricht er die Jugendlichen aus der zweiten Migrationsgeneration an.

Redaktion: Heidi Kronenberg