Globalisierung verändert die religiösen Landschaften

Noch nie sind sich die Weltreligionen so nahe gekommen wie heute. Und trotzdem erheben alle ihren Anspruch auf Wahrheit. Aber: Religiöse Wahrheit kann nicht mehr auf eine einzelne Tradition beschränkt werden.

Was heisst das für den christlichen Glauben? Religionswissenschaftler Perry Schmidt-Leukel, ein Pionier der interreligiösen Theologie, im Gespräch.

Autor/in: Lorenz Marti