Politologin Elham Manea fordert eine Reform des Islam

Die jemenitisch-schweizerische Doppelbürgerin Elham Manea plädiert für einen «menschlichen Islam». Sie rät Musliminnen, das Kopftuch abzulegen, fordert eine kritische Koranlektüre und Moscheen, in denen Frauen neben Männern gleichberechtigt beten können.

Buchtipp:
Elham Manea: Ich will nicht mehr schweigen. Der Islam, der Westen und die Menschenrechte, Herder Verlag 2009

Redaktion: Heidi Kronenberg