Voller Weisheit: Annäherung an den Pali-Kanon

Der Buddhismus liegt bei uns Trend. Doch kaum jemand kennt hier die «Bibel» der buddhistischen Tradition, den Pali-Kanon: Diese Textsammlung ist eine eigentliche Bibliothek und enthält die Lehrreden Buddhas sowie zahlreiche Kommentare.

Buddhistische Mönche beten vor einer riesigen Buddha-Statue in Bhopal, Indien.
Bildlegende: Buddhistische Mönche beten vor einer riesigen Buddha-Statue in Bhopal, Indien. Keystone

Um die Texte im Original lesen zu können, hat der buddhistische Lehrer Akincano Marc Weber die alte Pali-Sprache gelernt und sich durch die Texte des Kanons gearbeitet. Er findet darin Weisheiten, welche zur Erkenntnis und zur Befreiung vom Leiden führen.

Im Gespräch mit Lorenz Marti versucht er sie in die Sprache des 21. Jahrhundert zu übersetzen.

Autor/in: Lorenz Marti