Finanzausgleich: Weniger Geld für «arme» Kantone. Ist das fair?

Der Ständerat debattiert in der Wintersession als erste Kammer über Änderungen beim Nationalen Finanzausgleich (NFA). Die sieben Geberkantone sollen weniger Geld in den Finanzausgleich einzahlen müssen, die 19 Nehmerkantone müssten mit entsprechend weniger Mitteln auskommen.

Das Bild zeigt Beat Rieder, CVP-Ständerat aus dem Wallis und Joachim Eder, FDP-Ständerat aus Zug im Studio von Radio SRF.
Bildlegende: Die beiden Ständeräte Beat Rieder (CVP, VS) und Joachim Eder (FDP, ZG) im SRF-Radiostudio im Bundeshaus-Medienzentrum. SRF

Es diskutieren:

  • Beat Rieder, CVP-Ständerat aus dem Kanton Wallis
  • Joachim Eder, FDP-Ständerat aus dem Kanton Zug

Moderation: Roger Aebli