Kann die grosse Reform unsere Renten sichern?

Das Schweizer Rentensystem gerät in Schieflage: Ohne Reformen bekommen AHV und Pensionskassen bald finanzielle Probleme. Nun soll die sogenannte Rentenreform 2020 die Finanzierung der 1. und 2. Säule sichern, zumindest für die nächsten 15 Jahre. Heute berät der Ständerat über das Mammutprojekt.

CVP-Ständerat Urs Schwaller (links) und FDP-Ständerat Felix Gutzwiller diskutieren im Radiostudio Bern über die Rentenreform.
Bildlegende: CVP-Ständerat Urs Schwaller (links) und FDP-Ständerat Felix Gutzwiller sind sich nicht bei der Rentenreform nicht in allen Punkten einig. SRF4News / mael

Im Ständerat liegt ein Kompromiss auf dem Tisch. Die Kernpunkte der Reform: Der Umwandlungssatz der Pensionskassen soll sinken, dafür werden die Neurenten der AHV erhöht - und dafür braucht es Lohnprozente. Und das ist umstritten.


Der FDP-Ständerat Felix Gutzwiller ist gegen eine Erhöhung der AHV-Renten - CVP-Ständerat Urs Schwaller sieht sie als notwenig für den Kompromiss.

Moderation: Lukas Mäder