Sollen Homosexuelle die Kinder des Partners adoptieren dürfen?

Der Bundesrat will die Stiefkindadoption künftig auch gleichgeschlechtlichen Paaren ermöglichen. Die Vorlage wird heute im Ständerat diskutiert.

Das Bild zeigt den Baselbieter SP-Ständerat Claude Janiak und den Walliser CVP-Nationalrat Yannick Buttet.
Bildlegende: Der Baselbieter SP-Ständerat Claude Janiak und der Walliser CVP-Nationalrat Yannick Buttet diskutieren über die Möglichkeit der Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare. SRF

Ein Kind, das mit zwei Vätern oder mit zwei Müttern aufwächst. Dieses Familienbild gehört immer mehr zum Alltag. Und doch haben solche Familien noch immer nicht dieselben Rechte wie traditionelle Familien. Sie dürfen etwa keine Kinder adoptieren.

Das soll sich ändern, findet der Bundesrat. Homosexuelle sollen die Kinder des Partners oder der Partnerin adoptieren dürfen. Zum Wohl des Kindes.

Vor allem auf Seiten der CVP und der SVP gibt es Widerstand gegen die Gesetzesänderung. In der Sendung «Politikum» auf SRF 4 News haben der Baselbieter SP-Ständerat Claude Janiak und der Walliser CVP-Nationalrat Yannick Buttet ihre wichtigsten Argumente für oder gegen die Stiefkindadoption ausgetauscht.

Autor/in: Roger Aebli