Auf den Spuren von Rick Wakeman

Nachdem Rick Wakeman am letzten Montag bei «Celebrating Jon Lord The Composer» dabei war, macht sich Pop Routes jetzt auf die Spuren des bombastischsten aller Tastenmusiker.

Rick Wakeman
Bildlegende: Rick Wakeman Wikipedia

Vor vierzig Jahren erschien sein zweites Solo-Album «Journey to the Centre of the Earth». Ein Meilenstein des orchestral aufgeladenen Prog Rock der 70er-Jahre, gleichzeitig aber auch schon der später nicht mehr zu überbietende Höhepunkt.

In Pop Routes ist neben seinen Soloproduktionen und seiner Zeit mit Yes auch seine äussert vielseitige und virtuose Arbeit als Studiomusiker zu hören. Immerhin gehörten solch stilistisch unterschiedliche Künstler wie David Bowie, Black Sabbath, Cat Stevens oder T. Rex zu seinen Auftraggebern.

Gespielte Musik

Autor/in: Christoph Alispach, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach