Neue Vier-CD-Box von Paul Young

«Tomb of Memories» heisst die neue Vier-CD-Box des englischen Soul-/Pop-Sängers Paul Young über seine Zeit bei der Plattenfirma CBS. Young war in den 80er-Jahren einer der erfolgreichsten Solo-Künstler. Allein mit seinem Solo-Debut «No Parlez» verbuchte er drei Top-Ten-Hits.

Paul Young
Bildlegende: Paul Young Flickr

Pop Routes ergänzt «Tomb of Memories» sowohl mit seinen ersten Bands Q-Tips und Streetband, wie auch seinem aktuellsten Projekt Los Pacaminos, einer Tex-Mex-Country-Rock-Band. Und vergisst dabei selbstverständlich auch seine Einflüsse und Idole nicht, die originalen Soulbrüder wie Otis Redding, Marvin Gaye, Joe Tex und Eddie Floyd.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Christoph Alispach