Jubiläumsshow Basel Tattoo – Impressionen von der Hauptprobe

Das Basel Tattoo feiert 2015 den 10. Geburtstag und präsentiert im Jubiläumsjahr ein Live-Spektakel mit viel Glanz und Glamour. Für die Jubiläumsshow konnten «alte Bekannte» und neue Spitzenbands verpflichtet werden.

Mit dem Basel Tattoo erlebt die Militärmusik seit 2006 eine Renaissance und bewies seitdem über 790‘000 Live-Zuschauern, was ein Zapfenstreich noch sein kann.

Am Basel Tattoo wird zu klassischen Tönen marschiert oder zu Pop- und Rockklassikern gerockt. Schottische Hochlandklänge einer kolossalen Dudelsackformation zaubern Fernweh in die Basel Tattoo Arena. Ausserdem verleihen Bands aus verschiedenen Königshäusern dem Anlass jedes Jahr einen Hauch königlicher Eleganz.

Fabian Baumann vom Regionaljournal Basel Baselland berichtet in der Sendung «Potzmusig» von der Hauptprobe am Donnerstag zur Basel Tattoo-Jubiläumsshow 2015.

Ausserdem in der Sendung: «D'Channe im Oferohr» von Hans Vogt aus der «Sammlung Dür».

Beiträge

  • Komponist, Pianist und Dirigent Hans Vogt

    Das Volkslied «D'Channe im Oferohr» stammt aus der Feder von Hans Vogt (1909-1978), dem langjährigen Leiter des Radio-Orchesters Beromünster.

    Als Komponist hat er etliche Werke geschaffen: Nebst vier Sinfonien auch ein Klavier- und Geigenkonzert sowie viel Kammermusik.

    Aus seiner Feder stammen auch etliche Gesangs-Kompositionen. Eine davon findet sich in der umfangreichen Sammlung von Fritz Dür.

    In der Aufnahme von 1957 singt Gisela Gehrig das Volkslied «D'Channe im Oferohr». Begleitet wird die Solistin vom Instrumental-Ensemble des Radio Studios Basel, unter der Leitung von Hans Vogt.

    Dani Häusler

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer