«Potzmusig unterwegs» am Zürcher Ländlersunntig

Potzmusig unterwegs

Zürcher Ländlersunntig – das städtische Fest

Der Zürcher Ländlersunntig wurde 1988 initiiert von Beni Grimm («Giige-Beni»). Er hat daraus einen grossen volkstümlichen Anlass entwickelt, der in Zürich nicht mehr wegzudenken ist. Vor seinem frühen Tod hat der beliebte Volksmusikant die Organisation des Anlasses in die Hände des VSV Kanton Zürich gelegt. In der ganzen Stadt Zürich spielen Volksmusikformationen aus der Schweiz auf und treffen sich im Anschluss zu einer gemeinsamen Stubete.

Beiträge

  • Schabernack

    Horror-Schottisch

  • Kapelle Rundum

    Usem Ämmital / 1975

  • Grischuna Örgeler

    Auf Wiedersehen in Canada

  • Kapelle Urs Brühlmann

    Läb ohni Sorge

  • Kapelle Renato Suter

    Buure Fox

  • Alpstää-Nixe

    Chlausezäuerli & Walzer

  • Kapelle Rundum z'friede

    Gruss an Wimmis

  • Schabernack

    Auf Schusters Rappen

  • Stubete-Kapelle

    Im Café Hitz z'Küblis