40 Jahre Patientenberatung, Dr. Supercomputer, «Pot au Puls»

Patienten ohne Lobby: Noch immer haben Geschädigte Mühe, die ihnen zustehenden Rechte einzufordern. Dazu auch ein Experten-Chat mit Patientenvertretern. Ausserdem: Künstliche Intelligenz in der Krebsbehandlung und die neue Serie «Pot au Puls» über Lebensmittel und ihre bewegten Geschichten.

Beiträge

  • 40 Jahre unabhängige Patientenberatung – (K)ein Grund zum Feiern?

    Vier Jahrzehnte nach Gründung der ersten unabhängigen Beratungsstelle haben Patientinnen und Patienten zwar viele anerkannte Rechte, im Alltag hapert es jedoch oft mit deren Umsetzung. «Puls» geht der Frage nach, wie sich die Patientenrechte entwickelt haben und was sich verbessern liesse.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Patientenberatung

    Experten-Chat: Patientenberatung

    Wie erhalte ich Einsicht in meine Krankenakte? Über was muss mich mein Arzt vor dem Eingriff informieren? Drei Experten von Patientenstellen haben ihre Fragen beantwortet.)

    Mehr zum Thema

  • Künstliche Intelligenz – Sind Supercomputer auch Superärzte?

    In Genf analysiert neuerdings der IBM-Supercomputer «Watson» mittels künstlicher Intelligenz Tumor-Gewebeproben und schlägt dann eine Therapie vor. Wie stark profitiert der Patient, und wird man auch ohne Supercomputer gut behandelt?

    Mehr zum Thema

  • «Pot au Puls» # 1 – Die Tomate

    Viele Nahrungsmittel haben eine bewegte Geschichte – gerade, wenn es um ihre gesundheitliche Wirkung geht. «Puls» geht in einer neuen Serie diesen Geschichten nach und schaut einer preisgekrönten Jungköchin über die Schulter, wenn sie aus vertrauten Nahrungsmitteln überraschende Gerichte zaubert.

    Mehr zum Thema