Benzodiazepine, Gesunde Schweiz?, 50 Jahre Herztransplantation

Benzodiazepine machen schnell abhängig und sind schwierig abzusetzen. «Puls» zeigt, wo und weshalb sie immer noch viel zu oft verschrieben werden. Ausserdem: Experten-Chat zu Schlafstörungen, Online-Test «Wie gesund ist die Schweiz?», 50 Jahre Herztransplantation – Jubiläum mit Nachgeschmack.

Beiträge

  • Benzodiazepine – Zu einfache Lösung für komplexe Probleme

    «Benzos» sind potente Schlaf- und Beruhigungsmittel mit enormem Suchtpotenzial. Trotzdem werde sie oft und gern verschrieben – zu oft. «Puls» spricht mit Betroffenen über massive Nebenwirkungen und schwierigen Entzug und zeigt, wie die Medikamente missbraucht werden, um Senioren ruhigzustellen

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat «Schlafstörungen»

    Experten-Chat «Schlafstörungen»

    Was tun, um ohne Schlafmittel einzuschlafen? Wann machen Tabletten wie Stilnox oder Temesta abhängig? Drei Fachpersonen beantworten am Montag von 21:00 bis 23:00 Uhr Ihre Fragen - live im Chat.

    Mehr zum Thema

  • Wie gesund ist die Schweiz? – Gesünder als ich?

    Alle fünf Jahre befragt das Bundesamt für Statistik rund 20’000 Frauen und Männer ab 15 Jahren nach Ihrer Gesundheit. SRF hat die Daten aufbereitet und bietet online die Möglichkeit, sich selber einzustufen. «Puls» macht die Probe aufs Exempel.

    Mehr zum Thema

  • 50 Jahre Herztransplantation – Jubiläum mit Nachgeschmack

    Die erste Herztransplantation der Schweiz am Unispital Zürich war eine Prestigeerfolg mit begrenztem medizinischem Nutzen: Der Patient verstarb schon drei Monate später. Zeitzeugen berichten über die damalige Euphorie und die beginnende Diskussion, wie weit Ärzte bei der Organentnahme gehen dürfen.

    Mehr zum Thema