«Puls» vom 9.1.2017

Beiträge

  • Grippewelle 2016/2017 – Aus der Sicht des Hausarztes

    Die Grippesaison hat in der Schweiz früher als erwartet begonnen. «Puls»-Hausarzt Dr. Thomas Kissling erzählt aus der Praxis und nimmt Stellung zur Frage: Jetzt noch impfen oder nicht?

  • Bestattung à la carte – Die letzte Reise organisieren

    Die eigene Bestattung überlassen die meisten ungefragt den Nachkommen – auch wenn diese oft nicht einmal die Wünsche des Verstorbenen kennen und entsprechend überfordert sind. Wer sich mit seiner Bestattung auseinandersetzt, tut sich und anderen Gutes, denn es ist in der Schweiz viel mehr Individualität auf der letzten Reise möglich, als man annehmen möchte.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: «Todesfall»

    Experten-Chat: «Todesfall»

    Rolf Arnold, Lotti Reust und Martin Schuppli haben Ihre Fragen zum Thema im Chat beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Arthrose-Therapie – Der lange Weg zum Patienten

    Erfolg für Basler Forscher: Ihr Verfahren, mit Hilfe von Nasenknorpel defekte Knieknorpel zu reparieren, sorgt weltweit für Aufsehen. Während Patienten ungeduldig warten, ist das für die Forscher aber erst ein erster Schritt auf dem langen Weg zu einer neuen Arthrose-Therapie.

    Mehr zum Thema

  • Tee – Nur richtig aufgegossen schmeckt er und wirkt

    Tee zubereiten – so denkt man – ist kinderleicht. Wer aber nicht nur den Geschmack geniessen, sondern auch die gesundheitsfördernde Wirkung der Inhaltstoffe ausschöpfen will, muss bei der Zubereitung einige Dinge beachten.

    Mehr zum Thema

  • Knochenbrüche – Schrauben aus Zucker statt aus Metall?

    Viele Patienten entscheiden sich nach der Heilung ihrer Knochenbrüche dafür, eingesetzte Metallstifte und -schrauben in einem erneuten chirurgischen Eingriff wieder entfernen zu lassen, weil sie das Metall im Knochen stört. Selbstauflösende Nägel und Schrauben könnten solche Folgeoperationen unnötig machen.

    Mehr zum Thema