«Puls» vom 19.11.2012

Beiträge

  • Hilfe gegen Bettnässen - Vom Weckapparat bis zur Hormontablette

    Durchnässter Pijama, fleckiges Bett: In der Schweiz sind schätzungsweise 80'000 Kinder Bettnässer - und leiden darunter. Bei den meisten wächst sich das Problem von alleine aus. Bis es soweit ist, sollen Weckapparate oder Hormontabletten ein trockenes Schlafen ermöglichen. Welche Therapie die richtige ist, ist unter Spezialisten allerdings umstritten.

    Mehr zum Thema

  • Frühwarnsystem fürs Herz - Implantat warnt vor Infarkt

    Ein neues Implantat soll Risikopatienten rechtzeitig vor einem Herzinfarkt warnen. Das Gerät aus den USA wurde jetzt erstmals auch in Deutschland eingesetzt. «Puls» zeigt wie es funktioniert und fragt Schweizer Spezialisten, für wie sinnvoll sie das eingepflanzte Warngerät halten.

    Mehr zum Thema

  • Hilfe im Alltag - Kochgeräte für Rheumapatienten

    Küchenarbeit ist für Rheumapatienten oft eine Qual. Zu stark sind die Schmerzen in den entzündeten, angeschwollenen und versteiften Fingergelenken. Und handelsübliche Küchengeräte sind oft zu klein, um sie als Rheumatiker zu greifen und zu halten. «Puls» zeigt geeignete Hilfsmittel.

    Mehr zum Thema

  • Hände verjüngen - Gefüllte Schönheit bis in Fingerspitzen

    Sich die Falten im Gesicht wegretuschieren lassen, ist heute schon fast normal. Bloss verrät der Rest des Körpers eben doch das wahre Alter. Die Hände sind ein neues Tätigkeitsgebiet für die Schönheitschirurgie: Sie werden mit Füllmaterial unterspritzt und so geglättet.

    Mehr zum Thema