«Puls» vom 30.9.2019

Antidepressiva werden oft verschrieben und machen häufig massive Nebenwirkungen, etwa Sexualstörungen oder Angstzustände beim Absetzen. Was sind Alternativen? Ausserdem: Studie zur Krankenkassen-Willkür bei Krebsmedikamenten, eine Beinprothese mit Gefühl und «Hallo Puls» zur Höhenkrankheit.

Beiträge

  • Off-Label-Use – Krankenkassen-Willkür bei Krebspatienten?

    Etwa ein Viertel aller Krebsmedikamente wird im Off-Label-Use abgegeben, das heisst noch vor einer offiziellen Zulassung. Dabei ist völlig undurchschaubar, wann eine Krankenkasse zahlt und wann nicht. Jetzt liegen «Puls» erstmals Zahlen für die Schweiz vor.

    Mehr zum Thema

  • Depression – Finger weg von Medikamenten?

    Oft wenig Nutzen, dafür deutliche Nebenwirkungen: Darüber beklagen sich Patienten, die Antidepressiva einnehmen. Sie erleben Sexualstörungen, Übelkeit, Verdauungsprobleme. Dazu kommen Absetzprobleme, die nicht zu unterschätzen sind. «Puls» fragt: Wann lohnt es sich trotzdem und was sind Alternativen?

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Depression

    Experten-Chat: Depression

    Was ist eine Depression und was eine depressive Verstimmung? Gehe ich besser zum Psychologen oder zum Arzt - oder was gibts an Selbsthilfe? Dr. Caesar Spisla, Dr. Reto Volkart und Dr. Miriam Weissbach haben ihre Fragen beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Neue Beinprothese – Hoffnungsträger mit Gefühl

    Eine neue Beinprothese, die via Neurostimulation, das heisst mit implantierten Elektroden, die Nerven im Beinstumpf stimuliert schafft wieder ein Gefühl für den Fuss und den Untergrund. Zudem leiden die Patienten nicht mehr so stark an Phantomschmerzen.

  • «Hallo Puls» – Warum wird man höhenkrank?

    Zuschauer Peter Wyss hat eine Frage, die sich schon so mancher Wanderer gestellt hat: Was hat es eigentlich mit dieser Höhenkrankheit auf sich?

    Mehr zum Thema