Gegen Warzen hilft vor allem Geduld

Woher kommen die lästigen Hautwucherungen und was lässt sich dagegen tun? Dr. Marianne Meli und Dr. Lisa Weibel haben im «Puls»-Chat Ihre Fragen beantwortet.

Dr. Marianne Meli und Dr. Lisa Weibel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dr. Marianne Meli und Dr. Lisa Weibel SRF

Warzen treten häufiger bei Kindern und Jugendlichen auf. Vorzugsweise befallen sie schlechter durchblutete Hautpartien wie Handrücken und Finger, Knie oder Füsse. In etwa 40 Prozent der Fälle heilen Warzen innerhalb von zwei Monaten selber wieder ab. Nach sechs Monaten haben sich bei 53 Prozent der Patienten die Warzen zurückgebildet, nach zwei Jahren bei 65 Prozent.

Zur Behandlung der unschönen Hautauffälligkeiten kursieren zahllose - oft auch ziemlich seltsam anmutende - Therapien und Hausmittelchen. Was ist davon zu halten und was hat die Schulmedizin zu bieten? Dr. Marianne Meli und Dr. Lisa Weibel haben im «Puls»-Chat eine Vielzahl von Fragen rund um den Themenkreis beantwortet. Fünf ausgewählte Fragen und Antworten finden Sie gleich anschliessend, das komplette Chat-Protokoll in der Box «Mehr zum Thema» als PDF zum Download.

  • Warum wurde in der Sendung nichts zur Stärkung des Immunsystems empfohlen? Es gibt zum Beispiel ein reines Naturprodukt mit Immunglobulinen und Immunregulatoren.
    Antwort von Dr. Lisa Weibel: Leider gibt es dazu keine durch Studien belegte Wirksamkeit - aber sicherlich kann dies in einigen Fällen helfen
  • Zusatzinhalt überspringen

    Experten am Telefon

    Dr. Urs Lässer, med. pract. Mirjam Nägeli und Dr. Martin Theiler

    SRF

    Am «Puls»-Expertentelefon gaben Auskunft: Dr. Urs Lässer, med. pract. Mirjam Nägeli und Dr. Martin Theiler.

    Bedarf die mit einer Warze in Kontakt gekommene Wäsche einer speziellen Behandlung oder werden die Viren durch die normale 40°- resp. 60°-Wäsche vernichtet?
    Antwort von Dr. Marianne Meli: Die Viren überleben die normale Wäsche nicht. Sie müssen die Kleidung also nicht extraheiss waschen.
  • Darf ich noch joggen? Ich habe eine Dornwarze am Fuss; habe schon viel ausprobiert.
    Antwort von Dr. Lisa Weibel: Ja, Joggen ist kein Problem und nicht für das Ausharren der Warze verantwortlich.
  • Mein Sohn ist leider auch betroffen von diesen Dellwarzen. Wie schmerzhaft ist die Entfernung für ein Kind durch diese Löffelchen?
    Antwort von Dr. Marianne Meli: Die Dellwarzen werden eine halbe Stunde vor der Entfernung mit einem Pflaster mit einem lokalen Betäubungsmittel beklebt. Das Kind spürt dann nur noch ein kurzes Zupfen.
  • Ist «Infectodell» das selbe Produkt wie «Endwarts» und darf man es auch im Gesicht auf Dellwarzen bei Jugendlichen anwenden?
    Antwort von Dr. Lisa Weibel: Nein, das sind zwei unterschiedliche Mittel: «Endwarts» enthält Ameisensäure, «Infectodell» Kaliumhydroxid. Beides sollte nicht primär im Gesicht angewendet werden - zu heikel.
Video «Warzen lauern ein Leben lang» abspielen

Warzen lauern ein Leben lang

16 min, aus Puls vom 7.10.2013

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 07.10.2013 21:05

    Puls
    Warzen, Altersleukämie, Versuchskaninchen

    07.10.2013 21:05

    • Warzen – Die lästigen Hautwucherungen lauern ein Leben lang
    • Altersleukämie – Was die Schockdiagnose alles bedeuten kann
    • Das Versuchskaninchen – Wie sich Yogis beim Nasenputzen quälen