«Puls» vom 27.5.2013

Beiträge

  • Fingerarthrose – Keine Heilung, aber Linderung

    Schmerzen in den äusseren und mittleren Fingergelenken, verdickte Knöchel: Bei einem Drittel der Menschen in der Schweiz bilden sich im Laufe ihres Lebens an den Fingern arthrotische Veränderungen. Von schwereren Formen der Fingerarthrose betroffen sind besonders Frauen über 50. Als Ursache vermutet man erbliche Veranlagung und Hormonwechsel. Heilung kann die Medizin nicht bieten, eine Linderung der Beschwerden aber schon.

    Mehr zum Thema

  • Schlappe Jugend? – Neue Daten widerlegen Vorurteil

    «Die Jungen werden immer schlapper!» Dieses Vorurteil wurde jahrelang durch Auswertungen der militärischen Aushebung bestätigt. Doch die neuesten Aushebungsdaten zeigen: Seit 2006 weisen die jugendlichen Schweizer in den sportlichen Disziplinen stabile Leistungen auf. Die früher dokumentierten Leistungseinbussen waren im wesentlichen auf ein überholtes Übungsprogramm zurückzuführen.

    Mehr zum Thema

  • Dengue-Fieber – Nur für Touristen ein Thema

    Das Dengue-Fieber ist weltweit auf dem Vormarsch. Weil immer mehr Feriendestinationen in Asien und Südamerika betroffen sind, kehren immer mehr Urlauber mit einer Ansteckung in die Schweiz zurück. Wie gefährlich ist das durch Mücken übertragene Dengue-Virus? Und können einheimische Mücken die Krankheit auch übertragen? Experten sind noch nicht wirklich beunruhigt, aber schon sehr wachsam.

    Mehr zum Thema

  • Der Kardiotechniker – Tüfteln zum Wohl der Herzpatienten

    Seine Welt sind komplizierte Herz- und Lungenmaschinen: Erich Gygax ist seit 28 Jahren Kardiotechniker am Berner Inselspital. Im Operationssaal übernimmt er mit seinen Maschinen die lebenswichtigen Funktionen des Patienten. Im Labor tüftelt er an immer besseren Maschinen, damit sich die Patienten möglichst gut von den schweren Eingriffen erholen.

    Mehr zum Thema