Gürtelrose, Qualitätsmessung, Spielerische Integration

Was als Kind mit Windpocken beginnt, endet im Alter oft mit schmerzhafter Gürtelrose. Der wirksamste Impfstoff ist in der Schweiz nicht zu haben – «Puls» zeigt, warum. Ausserdem: Experten-Chat zum Thema Gürtelrose, Behandlungsqualität im Spital, Integration von Kindern mit Beeinträchtigungen.

Beiträge

  • Gürtelrose – Den besten Schutz gibt’s nicht in der Schweiz

    Es beginnt mit Windpocken in der Kindheit und endet bei vielen mit einer schmerzhaften Gürtelrose im Alter. Dagegen würde eine Impfung helfen. Doch der wirksamste Impfstoff ist derzeit nur im Ausland erhältlich. «Puls» sagt, warum.

  • Experten-Chat: Gürtelrose

    Experten-Chat: Gürtelrose

    Wann lohnt sich eine Impfung gegen Gürtelrose? Was hilft gegen chronische Schmerzen? Ein Hausarzt, ein Infektiologe und ein Schmerzspezialist beantworten am Montag von 21:00 bis 23:00 Ihre Fragen – live im Chat. Schreiben Sie schon jetzt, damit Ihr Anliegen mit als erstes behandelt werden kann. werden kann.

    Mehr zum Thema

  • Pulsmix

    Sport auf leeren Magen / MRI statt Mammografie / Schwimmen verlernt nach Hirnstimulation

  • Frag den Patienten – Neuer Ansatz bei der Qualitätsmessung

    Wir erwarten alle eine qualitativ hochstehende medizinische Versorgung. Doch wie wird diese Qualität gemessen? Ein Bericht des Bundes zeigt Mängel im System auf. Erste Projekte versuchen nun, die Qualität dort zu messen, wo es am wichtigsten ist: beim Patienten selbst.

  • Kinder mit Beeinträchtigungen – So klappt die Integration

    Ein einzelnes Kind mit Beeinträchtigung in eine normale Schulklasse zu integrieren, ist oftmals schwierig. Führt man jedoch viele Kinder mit und ohne Beeinträchtigung an einem Ort zusammen, klappt die Integration fast von allein. Das zeigt beispielhaft ein Spielplatz in Zug.