«Puls» vom 3.2.2014

Beiträge

  • Kinder im Notfall – Oft am falschen Ort

    Wenn Kinder Fieber haben, wissen Eltern oft nicht genau, was dahinter steckt und gehen lieber sofort zum Arzt. Die Notfallabteilungen der Spitäler bekommen dies zu spüren: mit einer starken Zunahme von Bagatellkonsultationen, die eigentlich nicht in den Notfall gehören. Elternkurse sollen jetzt Abhilfe schaffen.

    Mehr zum Thema

  • Umstrittene Brustkrebs-Screenings – Was tun?

    Experten streiten sich, ob Mammographien für Frauen ab 50 in jedem Fall Sinn machen. Ein grosser Teil der Kantone befürwortet derzeit flächendeckende Screenings im Zweijahres-Rhythmus, unabhängig vom Brustkrebsrisiko der Frau. Wann soll denn nun eine Frau zu Röntgenuntersuchungen? Der Onkologe Thomas Cerny gibt Antwort.

    Mehr zum Thema

  • Immuntherapie gegen Krebs – Die grosse Hoffnung

    Tumore durch die eigene Immunabwehr bekämpfen, das könnte bald zum wichtigen Pfeiler der Krebsbehandlung werden. Für einige Krebsarten sind bereits Medikamente auf dem Markt. Wo steht die Forschung heute und wie viel Hoffnung kann in die neue Therapieform gesetzt werden?

    Mehr zum Thema

  • Frühchen (2/3) – Herausforderung Ernährung

    Jasmin und Stephanie kamen als Zwillinge drei Monate zu früh auf die Welt. Ihr Magen ist noch nicht vorbereitet für die Nahrungsaufnahme. Im zweiten Teil der «Puls»-Serie sind die beiden Mädchen fünf Tage alt und werden nach und nach an die Muttermilch gewöhnt.

    Mehr zum Thema