«Puls» vom 24.9.2018

Beiträge

  • Kinder-Leukämie – Kann Liam geholfen werden?

    Die Leukämieform des dreijährigen Liam spricht auf keine Behandlung an. Die neuartige Car-T-Immuntherapie lässt die Familie noch einmal Hoffnung schöpfen: Das Verfahren basiert auf gentechnisch modifizierten Immunzellen von Liam, ist aber nur den USA erhältlich. «Puls» begleitet die Familie.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Kinderkrebs

    Experten-Chat: Kinderkrebs

    Dr. Nicole Bodmer, Irene Weber-Hallauer und Thomas Wermelinger haben Ihre Fragen zu Kinderkrebs beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Krebstherapie – Wie teuer darf ein Medikament sein?

    Novartis will ihr Car-T-Zell-Produkt «Kymriah» bald auch in der Schweiz auf den Markt bringen. Es ist so teuer, dass man unter Umständen nur bei Behandlungserfolg bezahlen muss.

    Mehr zum Thema

  • «Hallo Puls» – Wieso auf nüchternen Magen?

    Zuschauer Pius Baumgartner fragt sich, weshalb man gewisse Medikamente auf nüchternen Magen nehmen muss und andere nicht.

    Mehr zum Thema

  • Gesundheits-Apps – Halten sie, was sie versprechen?

    Die smarten Alltagsbegleiter werden immer nützlicher: Die neuste Apple Watch kann EKGs erstellen und damit die Diagnose von Herzrhythmusstörungen ermöglichen. Schlaf-Apps sollen die Schlaf-Qualität verbessern. Hält die Technik, was sie verspricht? Und woran erkennt man eine gute App?

    Mehr zum Thema