Melden Sie uns Ihren Gesundheits-Fall!

Die Redaktion der Gesundheitssendung auf SRF 1 freut sich auf Ihre Themenvorschläge und sucht stets Personen, die sich als Betroffene äussern.

Kennen Sie eine brisante Geschichte aus dem Gesundheitswesen, über die «Puls» berichten soll? Ihre Anregungen, Themenvorschläge und medizinischen Fragen sind uns sehr wichtig. Viele Beiträge kommen dank Hinweisen aus dem Publikum zustande. Natürlich werden ihre Informationen von uns absolut vertraulich behandelt.

Zudem suchen wir auch immer wieder Personen zu bestimmten Themen.

«Puls» sucht:

  • Ein «Bilderbuch-Grosi» mit einem ansehnlichen Repertoire an Hausmitteln gegen alltägliche Wehwehchen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder oder eine Person in ihrem Umfeld kennen, die bestens mit Zwiebelaufguss, Quarkwickel & Co. vertraut ist, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!
  • Werdende Eltern, die sich für Stammzellen-Einlagerung aus Nabelschnurblut interessieren. Sei es bei einer privaten Datenbank auf eigene Kosten, wie auch bei einem öffentlichen Institut.

Kommt die Redaktion nach Prüfung Ihrer Zuschrift zum Schluss, dass sich Ihre Geschichte für eine Aufarbeitung im «Puls» eignet, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Fälle, die wir nicht in die Sendung aufnehmen, können wir allerdings nicht weiterverfolgen. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Bitte beachten: «Puls» ist keine ärztliche Beratungsstelle. Aus personellen und zeitlichen Gründen können wir keine umfassenden Auskünfte geben.

Kontakt

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.
Folgende Felder sind noch nicht oder nicht richtig ausgefüllt:

  • Bitte alle obligatorischen Felder ausfüllen.

* Pflichtfelder

Betrifft *Pflichtfeld
Datenschutzbestimmungen *Pflichtfeld

Schweizer Radio und Fernsehen
Redaktion «Puls»
Postfach
8052 Zürich
Telefon +41 44 305 66 11