«Puls» vom 18.11.2013

Beiträge

  • Verspannter Nacken – Was die Muskeln stresst und was ihnen hilft

    Stundenlanges Sitzen, psychischer Druck, Fehlhaltungen, schlecht eingerichtete Arbeitsplätze, belastende Sportarten: Die Nackenpartie wird durch viele Faktoren gestresst. Verspannungen lösen sich oft von selbst wieder, doch mit zunehmendem Alter können die muskulären Beschwerden hartnäckig werden. Wer sich einfach «bearbeiten» lässt, ist schlecht beraten, denn passive Methoden lindern das Problem nur kurzfristig. Auf Dauer ist Selbstcoaching gefragt – mit Training, Entspannung, Haltungsänderungen.

    Mehr zum Thema

  • EMDR-Psychotherapie – Helfen Augenbewegungen gegen ein Trauma?

    Geht nach einem psychische Trauma plötzlich gar nichts mehr, steht eine Psychotherapie auf dem Programm. Manche Therapeuten belassen es dabei nicht bei intensiven Gesprächen: In ihrer Therapie sollen schnelle Augenbewegungen bei der Traumaverarbeitung helfen. «EMDR» heisst das und verbreitet sich seit 20 Jahren europaweit – obwohl bis heute nicht geklärt ist, was es mit den Augenbewegungen auf sich hat.

    Mehr zum Thema