«Puls vor Ort» zu Fitness-Boom und Bodykult

Einen schönen Körper haben, fit sein: Vor allem die jüngere Generation setzt auf Fitness-Center, Kraftmaschinen und trendige Musik-Workouts. Was ist von diesem Fitness-Boom zu halten und trägt er auch wirklich zu grösserer Gesundheit bei? «Puls» geht diesen Fragen an der Fitness-Messe in Basel nach.

Immer neue Workouts spriessen aus dem Boden: Piloxing (eine Kombination von Pilates und Boxing), Kapow, P.I.I.T. (Professional Intensive Intervall Training). Alle sorgfältig choreografiert, vertrieben von fiten Idolen, arrangiert mit fetten Beats.

Nicht selten versprechen die Anbieter eine gute Figur in kurzer Zeit. Was ist davon zu halten? Wovon hängt es ab, wie viel Fett tatsächlich verbrannt wird – und gibt es gar Sportarten, die dafür besser oder schlechter geeignet sind?

Diesen Fragen geht Moderatorin Pascale Menzi an der Fitness-Messe in Basel nach. Gesprächs-Partner wie Sportlehrer und Coach Thomas Mullis oder Ernährungswissenschafter Samuel Mettler liefern an der Fitness-Expo Tipps, die viele Hobbysportler und Gesundheitsbewusste interessieren. Bodybuilding- und Youtube-Star Patrick Reiser zeigt, was es braucht, um einen fitten Körper zu formen.

Nahrungsergänzungsmittel und Ernährungsprogramme sind ein Millionen-Geschäft. Auch an der Fitness-Messe in Basel werben an zahlreichen Ständen viele Hersteller für ihre Produkte. Doch für welche lohnt es sich, Geld auszugeben? Wo ist unter Umständen wegen heiklen Zusätzen Vorsicht angebracht? Was ist vom Trend «low carb» – wenig Kohlenhydrate, dafür viele muskelbildende Proteine essen – zu halten?

Crossfit ist ein Sport, der in der Schweiz rasant an Anhänger gewinnt. Doch gerade bei Anfängern ist die Gefahr gross, sich mit zu viel Enthusiasmus in das Abenteuer zu stürzen. Seriöse Betreiber von Crossfit-Boxen warnen deshalb davor, das intensive Ganzkörpertraining unvorbereitet in Angriff zu nehmen. «Puls» zeigt, wie funktionelle Bewegungstests Aufschluss über gefährliche körperliche Defizite geben, die später zu Verletzungen führen können.

Beiträge

  • «Ganzheitliches Training beinhaltet Abwechslung»

    «Ganzheitliches Training beinhaltet Abwechslung»

    Wer fit werden und dabei noch abnehmen will, legt ein besonderes Augenmerk auf den Kalorienverbrauch. Worauf gilt es dabei zu achten? «Puls» fragt nach bei einem ausgewiesenen Fitnessexperten.

    Mehr zum Thema

  • «Train low»: Das Low-Carb-Missverständnis

    «Train low»: Das Low-Carb-Missverständnis

    «Train low» oder «Low carb»: Beides zielt auf Kohlenhydrate ab, gerät aber oft durcheinander – und macht für Sportler einen grossen Unterschied.

    Mehr zum Thema

  • Fitness vor 40 Jahren

    Fitness vor 40 Jahren

    Jack Günthard und Bernhard Russi sind nicht nur Schweizer Sportlegenden, in den 70er Jahren sorgten sie auch für mehr Schwung in Schweizer Stuben. Ob am Radio oder im TV – Ihre Sendungen waren Kult.

    Mehr zum Thema

Artikel zum Thema