«Puls» vom 22.12.2014

Beiträge

  • Wenn Putzen zum Zwang wird

    Gewisse Rituale und Marotten gehören zum Leben, sie verschaffen uns Ordnung und Sicherheit. Doch bei manchen Menschen geraten sie ausser Kontrolle. So kann aus einem Putzfimmel ein Putzzwang werden, der den Alltag der Betroffenen völlig dominiert und einschränkt. Wann wird aus einem Spleen ein Zwang? Und wie können Menschen sich von Zwangsstörungen wieder befreien? «Puls» zeigt den Alltag einer Betroffenen und wie sie therapiert wird.

    Mehr zum Thema

  • Mutierte Viren – Reduzierter Impfschutz der Grippeimpfung

    Die US-Gesundheitsbehörde CDC warnt: Der derzeitige Grippeimpfstoff wird im Kampf gegen die diesjährigen Grippeviren wohl nicht so wirksam wie erhofft. Deshalb wird dieses Jahr eine starke Grippewelle erwartet. Schuld daran: der verändertere Influenza-Virus «A-H3N2». Auch in der Schweiz wird dieses Virus erwartet. «Puls» fragt nach, wie gut man sich auf den Impfschutz noch verlassen kann.

    Mehr zum Thema

  • Weihrauch, Gold und Myrrhe – Kostbar, auch als Heilmittel

    Weihrauch, Gold und Myrrhe: Die Geschenke der drei Weisen für das neugeborene Jesuskind waren nicht nur materiell kostbar. Schon im Altertum waren die drei Substanzen auch als Arzneimittel wertvoll. Auch wenn sie heute eine weniger wichtige Rolle spielen, findet man Medikamente und Heilmittel mit den drei Ingredienzien auch noch in der Apotheke.

    Mehr zum Thema