«Puls» vom 2.9.2019

Immer mehr Menschen weltweit sind kurzsichtig – von einer Epidemie ist gar die Rede. In der Schweiz ist die Anzahl der Betroffenen unbekannt. Bedauerlich finden Experten, da Kurzsichtigkeit das Risiko für schwere Augenerkrankungen erhöht. Weitere Themen: Horrorzimmer, «Hallo Puls», «Anno Puls»

Beiträge

  • Schädliche Kurzsichtigkeit?

    Immer mehr Menschen weltweit sind kurzsichtig. In Asien sprechen Fachleute unlängst von einer Epidemie. In der Schweiz ist die Anzahl der Betroffenen unbekannt. Bedauerlich finden Augenspezialisten, da Kurzsichtigkeit das Risiko für schwere Augenerkrankungen bei Patienten erhöht.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: «Sehschwäche»

    Experten-Chat: «Sehschwäche»

    Was hilft gegen Kurzsichtigkeit? Kann ich präventiv etwas unternehmen? Kann sich das wieder zurückbilden? Ein Augenarzt und zwei Optometristen haben ihre Fragen beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • «Hallo Puls» – Kann ich Blähungen durch Hülsenfrüchte verhindern?

    Zuschauerin Beatrice Pauchard will wissen, was gegen Blähungen hilft, wenn sie Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Co. verspeist.

    Mehr zum Thema

  • Patientensicherheit dank «Horrorzimmer»

    Die Sicherheit von Patienten in den Spitälern sorgt regelmässig für Schlagzeilen. In Muri schlägt man in der Personalschulung aussergewöhnliche Wege ein. In einem sogenannten «Horrorzimmer» decken Spitalmitarbeitende fingierte Sicherheitsmängel auf. Fehlersensibilisierung auf spielerische Art.

    Mehr zum Thema

  • «Anno Puls» – Die Herz-Lungen-Maschine von 1967

    «Puls» reist durch die Medizingeschichte. Im Mittelpunkt der Serie: kuriose und famose Objekte aus den medizinhistorischen Sammlungen der Universität Zürich, der Basler Spitäler und des Pharmaziemuseums der Universität Basel.

    Mehr zum Thema