«Puls» vom 7.11.2016

Beiträge

  • Augenlid-Straffung bei Männern – Besser sehen, besser aussehen?

    Die Augenlid-Straffung ist bei Männern der beliebteste schönheitschirurgische Eingriff. Meistens geht es ihnen weniger darum, schwere Schlupflider loszuwerden, sondern darum, wieder frischer und jugendlicher zu wirken. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten von 3000 bis 5000 Franken nur in seltenen Fällen, in der Regel müssen die Kunden die Oberlid-Straffung selbst bezahlen. Lohnt sich der Aufwand?

    Mehr zum Thema

  • Expertenchat: «Schönheitsoperationen»

    Dr. Elisabeth Kappos, Prof. Nicole Lindenblatt und Prof. Dirk Schaefer haben Ihre Fragen im Chat beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Cranberrys gegen Blasenentzündung – Mehr Mythos als Wirkung

    Lange Zeit glaubte man, Cranberrys helfen gegen Harnwegsinfekte. Neue Studien zeigen nun, dass die Beeren, sei es als Saft, Tabletten oder Pulver, Blasenentzündungen nicht verhindern können.Trotzdem gibt es immer noch unzählige Cranberry-Produkte auf dem Markt, die mit der angeblich vorbeugenden Wirkung werben. Höchste Zeit für ein Umdenken, denn es gibt eine wirkungsvolle, natürliche Alternative.

    Mehr zum Thema

  • Extrem-OP (3) – Der schwierige Weg zurück

    Jacqueline Schneider hat den ebenso lebensrettenden wie lebensgefährlichen Eingriff an ihrem geschwächten Herz überstanden. Dabei wurde die lebenserhaltende Herzlungenmaschine zweimal komplett ausgeschaltet und die Körpertemperatur der Patientin auf gerade mal 20 Grad Celsius gesenkt. Hat sich der gefährliche Eingriff gelohnt? «Puls» begleitete Jaqueline Schneider in der schwierigen Zeit nach der OP.

    Mehr zum Thema

  • Schritt für Schritt durch die Extrem-OP

    Schritt für Schritt durch die Extrem-OP

    Der Operationstag von Jacqueline Schneider glich einem Marathon – für Chirurgin und Patientin. Die interaktive Timeline zeigt, was während des hoch riskanten Eingriffs wann geschah.

    Mehr zum Thema