Schnarch-Stopp, Operationsroboter, Wildpflanzen essen

Schnarchen bringt viele Bettnachbarinnen und Bettnachbarn um den guten Schlaf. Was kann das nervende Geräusch reduzieren? «Puls» macht den Praxistest mit drei Paaren und lässt sie vom Spezialisten beraten. Ausserdem: Expertenchat «Schnarchen», umstrittene Operationsroboter und Wildpflanzen essen.

Beiträge

  • Operationsroboter – Trend ohne erwiesenen Nutzen

    Die Schweiz hat weltweit die höchste Dichte an Operationsrobotern. Dabei ist ihr Nutzen für die Patienten umstritten. Empfohlen wird der Einsatz der teuren Geräte nur in grossen, spezialisierten Zentren. Viele Kleinspitäler setzten dennoch auf die Roboter – nicht zuletzt aus Gründen des Marketings.

    Mehr zum Thema

  • Schnarch-Stopp – Was taugen Hightech-Helferlein?

    60 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen schnarchen. Die meisten davon zwar nicht krankhaft aber sicherlich störend für die Partnerin oder den Partner. Was kann man dagegen tun? «Puls» testet mit drei Paaren Schnarch-Gadgets und schickt sie zum Spezialisten.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Schnarchen

    Experten-Chat: Schnarchen

    Dr. Dominik Hinder, Dr. Adrian Meyer und Dr. Gabrielo Mauro Tini haben Ihre Fragen beantwortet – live im Chat.

    Mehr zum Thema

  • Wildpflanzen essen – Urbanes Kraut auf dem Teller

    Gänseblümchen, Girsch und Löwenzahn. Das sind nur drei von zahlreichen Wildpflanzen, die man, selbst in einer Grossstadt wie Zürich, sammeln und zu schmackhaften Gerichten verarbeiten kann. «Puls» begleitet Wildpflanzenexpertin Stefanie Gross-blau beim Sammeln der Pflanzen und Zubereiten eines Menus.

    Mehr zum Thema