«Puls» vom 16.3.2015

Beiträge

  • Inversprothesen – Anders herum funktioniert die Schulter auch

    Die Schulter ist ein komplexes Gelenk und wird deshalb deutlich seltener ersetzt als Hüfte oder Knie. In den letzten Jahren hat die Anzahl der Schulterprothesen aber markant zugenommen. Das ist nicht zuletzt auf die Entwicklung der Inversprothesen zurückzuführen. «Puls» zeigt, was es mit den umgekehrt konstruierten Gelenken auf sich hat.

    Mehr zum Thema

  • Herzkatheter statt EKG – Beliebter Check als Geldmaschine?

    Gefährliche Verengungen in den Herzkranzartherien lassen sich mit einer Herzkatheter-Untersuchung nachweisen. Eine Studie sagt: Anstelle des jährlich tausendfach vorgenommenen Eingriffs würde meist auch ein weniger belastendes und deutlich billigeres Belastungs-EKG reichen. Versuchen Kardiologen, auf dem Rücken der Patienten Gewinn zu machen? «Puls» fragt nach.

    Mehr zum Thema

  • Magersüchtige Sportler – Raubbau für Rekorde

    Sie wollen immer besser und schneller werden, und werden dabei immer schwächer und dünner: Magersüchtige Sportler sparen Gewicht, wo es nur geht – nicht nur beim Material, sondern auch an sich selbst. Oft merken sie erst zu spät, dass sie dabei die Grenze zur Magersucht überschritten haben. Zwei Betroffene sprechen in «Puls» über ihre Erfahrungen und den schwierigen Ausstieg.

    Mehr zum Thema

  • «Puls» gründet einen Chor!

    «Puls» gründet einen Chor!

    Wie wirkt sich Singen auf die Gesundheit aus? «Puls» will es wissen und gründet einen Chor, der am Schweizer Gesangfest in Meiringen teilnimmt.

    Mehr zum Thema