«Puls» vom 3.12.2012

Beiträge

  • Verhüten mit der Spirale - Oft verkannte Alternative zur Pille

    «Eine Spirale eignet sich nur für Frauen, die schon geboren haben» - diese Vorstellung gilt unter Fachleuten als überholt. Auch jüngere Frauen, die noch nicht an Kinder denken, können mit der Spirale verhüten. «Puls» zeigt, was bei der Wahl der Spirale zu beachten ist.

    Mehr zum Thema

  • Schmerzender Velosattel - Die Tricks der Rennbahnprofis

    Wer stunden- oder tagelang im Velosattel verbringt, braucht gutes Sitzleder oder ausgefeilte Hilfsmittel, sonst drohen grossflächige Scheuerungen oder gar Impotenz. Vom Rindssteak in der Hose bis hin zu Betäubungs-Salben für den Schambereich: An der «Sixdays-Nights» im Zürcher Hallenstadion geht jeder Rennfahrer mit seinem persönlichen Wundermittel an den Start.

    Mehr zum Thema

  • Altersmerkmale und Herzinfarkt - Der Spiegel zeigt das Risiko

    Bluthochdruck oder hohe Cholesterinwerte sind bekannte Indikatoren für eine Herzkreislauferkrankung. Aber auch ein Blick in den Spiegel kann schon Aufschluss über den Zustand der eigenen Blutgefässe geben: Wer älter aussieht, als er oder sie tatsächlich ist, hat auch ein höheres Risiko für Herzerkrankungen.

    Mehr zum Thema

  • Neglect nach Schlaganfall - Wenn die Hälfte ausgeblendet wird

    Viele Schlaganfallpatienten nehmen nach einem Hirnschlag sich und ihre Umgebung nur noch halbseitig wahr. So essen Sie zum Beispiel nur eine Hälfte des Tellers leer, prallen in Ecken oder spüren Schmerzen nur einseitig. Offenbar ist das «Neglect-Syndrom» nicht nur auf die geschädigten Hirnareale zurückzuführen, sondern auch auf eine übermässige Aktivität der gesunden, vom Schlaganfall nicht betroffenen Hirnseite.

    Mehr zum Thema

  • Pulsmix